Jugendfeuerwehr Gundelfingen beteiligt sich an der Aktion „AWV räumt auf 2018“

Wie bereits im vergangenen Jahr beteiligte sich die Jugendfeuerwehr Gundelfingen am Samstag, den 14.04.2018, wieder an der Aktion „Der AWV räumt auf 2018“. Unter Leitung der stv. Jugendwarte Laura Stutzmüller, Thomas Seifried und Daniel Wudy sammelten die Jugendlichen allerlei Unrat entlang der Brenz ein.

Start der Flursäuberung war am Automuseum Gundelfingen, weiter ging es über Sägplatz, Schnellepark, Bleicheinsel in Richtung Feuerwehrgerätehaus um dort eine kurze Pause einzulegen. Bei strahlendem Sonnenschein führte die Route dann weiter Richtung Bahndamm, Wiese bei der Fa. Gartner, vorbei an der Kläranlage und endete an der Brenzbrücke in Echenbrunn. In den 3 ½ Stunden wurde dabei ein kompletter Anhänger mit Müll eingesammelt, u.a. ein beinah neuer Fahrradreifen, mehrere dutzend Flaschen sowie ein in der Brenz entsorgter Grill. Unverständlich waren auch die vielen Hundekotbeutel, bei denen die Hundebesitzer zwar den Kot mit einem Beutel aufsammelten, diesen dann aber achtlos in der Natur entsorgten.

Im Anschluss an die Aufräumaktion bekamen die Mitglieder der Jugendfeuerwehr noch eine Brotzeit spendiert. Hierbei konnten sie sich von den Strapazen des Nachmittages erholen.

Flursäuberung – Rama dama in Gundelfingen

Am vergangenen Samstag hat die Jugendfeuerwehr Gundelfingen an der Aktion „Flursäuberung – Der AWV räumt auf“ des Abfallwirtschaftsverbund Nordschwaben teilgenommen. In diesem Rahmen haben wir Abfälle im Stadtgebiet Gundelfingen mit dem Schwerpunkt auf den Verlauf der Brenz aufgesammelt. Dabei ist einiges zusammengekommen – die Jugendfeuerwehr hat einen knappen Kubikmeter an Abfällen eingesammelt, darunter auch ein Altreifen und ein ausgebrannter Fahrzeugsitz.

Nachdem wir die Brenzufer westlich des Schnelle Park bis zur Old Factory von Abfällen befreit hatten, haben wir uns wieder an der Feuerwehr getroffen und dort mit einem gemeinsamen Grillen den Abend gemütlich ausklingen lassen.

Award für unsere Jugendfuerwehr

In der aktuellen Brandwacht - der Zeitschrift für Brand- und Katastrophenschutz des bayerischen Staatsministerium des Inneren, für Bau und Verkehr - befindet sich ein interessanter Artikel über unsere Jugendfeuerwehr.
Wir sind glücklich und stolz darüber eine so engagierte, beispielhafte und funktionierende Jugendfeuerwehr zu haben. Wir gratulieren unserer Jugendfeuerwehr und unserem Jugendleiter Tony Horsch zu diesem tollen Artikel.
Wenn auch du Mitglied unserer Jugendfeuerwehr werden willst dann komm einfach vorbei!

Artikel in der Brandwacht Ausgabe 03.2016
brandwachtseiten.pdf
PDF-Dokument [273.2 KB]

Zeit für Helden 2016

Vom 08. bis 09. Mai 2016 nahm unsere Jugendfeuerwehr bei der Aktion "Zeit für Helden" des Kreisjugendring Dillingen teil.

 

Die 16 fleißigen Jungendlichen um Jugendwart Tony Horsch bauten unter professioneller Anleitung des städtischen Bauhofs ein Klettergerüst auf, befreiten das große Piratenschiff mit Schliefmaterial von Graffiti Schmierereien und erstellten einen Kleinkinderbereich im Sandkasten.

 

Nach einem Tag Arbeit konnte das Projekt erfolgreich zu Ende geführt werden. Wir danken allen Beteiligten, aber vor allem unseren Jugendlichen für diese tolle Leistung.

Wir sind stolz auf unsere gesamte Jugendfeuerwehr!

Berufsfeuerwehrtag 2015

Am 23. Mai 2015 war es soweit – Der Berufsfeuerwehrtag der Jugendfeuerwehr Gundelfingen fand statt! 24 Stunden waren die Jugendlichen in der Feuerwehr Gundelfingen und erlebten Einsätze und Übungen, kochten gemeinsam und übernachteten im Gerätehaus.

 

Die Einsätze erstreckten sich über Ölspurbeseitigung, Personenrettung, Fehlalarmen bis hin zu einem Großbrand eines Industriegebäudes. Bei Letzterem unterstützten uns die umliegenden Jugendfeuerwehren aus Bächingen und Unterbechingen.

 

Auch zwischen den Einsätzen kam keine Langeweile auf, nachdem die jeweiligen Fahrzeuge wieder einsatzbereit gemacht wurden, konnten die Jugendlichen ihr Wissen mit gemeinschaftlichen Übungen vermehren, jedoch stets bereit für den nächsten Einsatz!