Mobile Schnelleinsatzölsperre des Landkreis Dillingen.

 

Kennzeichen: DLG-2025

 

Baujahr: 1991 (2006 wurde die Schwimmlinie erneuert)

 

 

Ausstattung:

 

200m Schnelleinsatz Öl- und Chemiesperre aus PVC-ummantelten Schwimmkörpern, gegliedert in acht 20m-Segmente und vier 10m-Segmente, aufgewickelt auf Haspelanhänger

 

In Kombination mit weiteren Ölschadensgeräten im Landkreis Dillingen, welche bei den Feuerwehren Lauingen und Dillingen stationiert sind, stellt die max. 230m lange Öl- und Chemiesperre eines der zentralen Elemente zur Eindämmung von Gewässerverschmutzung dar.

Die Sperre dient vorwiegend zur kontrollierten Ableitung von schwimmender Verunreinigung.

Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie