Sonntag, 20.10.2013, 17:29 Uhr, "Verkehrsunfall / Person eingeklemmt", Bundesstraße B 492 Gundelfingen > Giengen, Anschlussstelle Brenz

An der Ecke, an der die Hermaringer Straße aus Brenz in die Bundesstraße 492 mündet, waren am Sonntag, 20.10.2013 gegen ca. 17:25 Uhr ein silberfarbener BMW und ein dunkler Mercedes Touring zusammengestoßen. Der 74 Jahre alte Fahrer des BMW hatte, beim Einfahren auf die B492 Richtung Giengen einen vorfahrtsberechtigten PKW, welcher auf der B492 in Richtung Gundelfingen unterwegs war, übersehen. Aufgrund des ungenauen Notrufes und einer ersten Lagemeldung, dass sich der Verkehrsunfall auf der „Straße von Lauingen Richtung Giengen, Abfahrt Sontheim“ befindet, wurden durch die Leitstellen mehrere Feuerwehren (Gundelfingen, Obermedlingen, Sontheim, Niederstotzingen) alarmiert.

Unsere Freiwillige Feuerwehr Gundelfingen wurde um 17:29 Uhr zu dem Verkehrsunfall alarmiert. Entgegen der Ursprungsmeldung waren glücklicherweise keine Personen in den beteiligten Fahrzeugen eingeklemmt. Wir sicherten die Unfallstelle ab, unternahmen Verkehrslenkungsmaßnahmen und unterstützen bei der Unfallaufnahme. Um die Brandgefahr zu minimieren, klemmten wir an den beiden Unfallfahrzeugen die Batterie ab – das Öffnen der total demolierten Motorhaube erfolgte mittels hydraulischem Rettungsspreizer. Der Fahrer des vorfahrtsberechtigten Mercedes sowie die Beifahrerin des unfallverursachenden PKWs kamen zur ärztlichen Versorgung in das Krankenhaus, der 74-jährige BMW-Fahrer wurde mit dem Ulmer Rettungshubschrauber, Christoph 22 ins Klinikum geflogen. Die vorsorglich mitalarmierte Feuerwehr Niederstotzingen konnte den Einsatz auf der Anfahrt abbrechen, da entgegen ersten Meldungen, keine Personen in den Fahrzeugen eingeklemmt waren. Während der Bergungs- und Aufräumungsarbeiten war die Bundesstraße 492 für die Einsatzdauer von ca. 2 Stunden komplett gesperrt, der Verkehr wurde durch die beteiligten Feuerwehren geregelt. Von der Polizei wird der Gesamtschaden auf etwa 25.000 Euro geschätzt.

Unsere Feuerwehr Gundelfingen, mit vier Einsatzfahrzeugen und 23 Personen ca. 1,5 Stunden im Einsatz, war nach Übergabe der Einsatzstelle an die FF Sontheim gegen ca. 19.00 Uhr wieder einsatzbereit am Gerätehaus zurück.

 

Nachfolgend der Link zur „Heidenheimer Zeitung“ mit der Berichterstattung zum gestrigen Verkehrsunfall:

http://www.swp.de/heidenheim/lokales/kreisheidenheim/Drei-Schwerverletzte-bei-Unfall-auf-der-B-492;art1168195,2262606