Sonntag, 09.09.2012, 01:05 Uhr „THL VU1 / PKW-Unfall mit zwei verletzten Personen / nicht eingeklemmt“

In der heutigen Nacht, 09.09.2012 wurden wir um 01.05 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen Gundelfingen und Bächingen, Kreisstraße DLG 12 alarmiert. Der Wagen eines 33-Jährigen kam in Fahrtrichtung Bächingen kurz vor der Kurve des Bächinger Kellers von der Fahrbahn ab, fuhr in den Graben der Gegenfahrbahn, schanzte aus dem Straßengraben und landete zwischen den Säulen einer Toreinfahrt. Hierbei beschädigte das schleudernde Fahrzeug mehrere Verkehrszeichen, eine Zaunanlage sowie das Tor der Grundstückszufahrt. Das Fahrzeug, ein VW-Beetle verkeilte sich zwischen den Betonsäulen. Der aus dem Landkreis Heidenheim stammenden 33-jährige Fahrer und seine Beifahrerin wurden bei der Schleuderfahrt mittelschwer verletzt- waren jedoch im Unfallfahrzeug nicht eingeklemmt. Beide PKW-Insassen mussten vom Rettungsdienst ins Dillinger Krankenhaus gebracht werden.

Während der Rettungs- und Aufräumungsarbeiten sowie zur unfalltechnischen Spurenermittlung war die Kreisstraße DLG 12 für ca. 2,5 Stunden komplett gesperrt, der Verkehr wurde durch unsere Freiwillige Feuerwehr Gundelfingen geregelt bzw. umgeleitet. Zur Unfallaufnahme und Spurensicherung wurde die Einsatzstelle großflächig ausgeleuchtet, das Unfallumfeld nach weiteren Fahrzeuginsassen mittels Wärmebildkamera abgesucht sowie das Abschleppunternehmen während der Aufräum- und Bergungsarbeiten unterstützt. Zur Minimierung der Brandgefahr, klemmten wir am Unfallfahrzeug die Batterie ab. Einsatzende war gegen ca. 03.30 Uhr.