09.07.2013, 16:37 Uhr, Hilfeleistung "VU / Person eingeklemmt"

Ein 52-jähriger Kombi-Fahrer hat am Dienstagnachmittag, 09.07.2013 gegen ca. 16.30 Uhr beim Linksabbiegen auf der Industriestraße einen entgegenkommenden Motorradfahrer übersehen. Der 27-Jährige reagierte und versuchte, sein Motorrad abzubremsen – hierbei stürzte er auf die rechte Seite und schlitterte samt Motorrad unter den VW-Transporter. Der BRK-Rettungsdienst brachte den verletzten Motorradfahrer zur Behandlung in die Günzburger Kreisklinik. Lt. Polizeibericht erlitt er einen Beckenbruch und Schleudertrauma - der unfallverursachende Kombi-Fahrer erlitt einen leichten Schock. Beim Unfall entstand nach Polizeiangaben ein Sachschaden in Höhe von rund 8.000 Euro.

Unser Freiwillige Feuerwehr Gundelfingen wurde um 16.37 Uhr ebenfalls zur Unfallstelle gerufen, da zunächst davon ausgegangen wurde, dass der Motorradfahrer unter dem VW-Bus eingeklemmt wurde. Für die Rettungsarbeiten sowie zur Unfallaufnahme musste die Industriestraße im Bereich der Unfallstelle kurzzeitig komplett gesperrt werden. Unsere FF Gundelfingen übernahm hierfür die verkehrslenkenden Maßnahmen. Gegen ca. 17.45 Uhr waren unser Einsatzkräfte einsatzbereit im Gerätehaus zurück.