Freitag, 24.08.2018, 18:40 Uhr, THL - Gebäude sichern

Das Bauamt der Stadt Gundelfingen hat die Feuerwehr um Hilfe gebeten. Ein Dachrinneneinlauftopf am Rathaus war verstopf. Das Spülen der Dachrinne von einer Revisionsöffnung aus brachte nicht den gewünschten Erfolgt. Da sich der Dachrinneneinlauf zwischen zwei Gebäuden befand, war er nur schwer zu erreichen. Mit der Drehleiter und dem Einsatz des Gelenkes war es der Feuerwehr möglich den Topf zu begutachten. Der gesamte Dachrinneneinlauftopf war verstopft mit Geästen vom Storchennest auf dem Rathausdach. Der Topf wurde von der Feuerwehr von den Verunreinigungen befreit und die Dachrinne anschließend vom Drehleiterkorb aus durchgespült.


Die Feuerwehr war mit dem HLF und der DLK im Einsatz. Einsatzende für die 12 Einsatzkräfte war nach knapp 1,5 Stunden.