Dienstag, 03.07.2018, 16:59, THL 3 - VU Person eingeklemmt

Am Dienstagabend wurde die Feuerwehr Gundelfingen zu einem gemeldeten Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person auf die B16
alarmiert. Im Kreuzungsbereich der Anschlussstelle Süd kam es zu einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge.

Beim Eintreffen der Feuerwehr waren keinen Personen in den Fahrzeugen eingeklemmt. Die Feuerwehr hat die Erstversorgung der Verunfallten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes und die Absicherung der Einsatzstelle übernommen. Der Verkehr wurde großräumig um die Umfallstelle geleitet. Die beiden verletzten Personen wurden mit Rettungswagen in umliegende Kliniken gebracht. Der ebenfalls an der Einsatzstelle gelandete Rettungshubschrauber Christoph 40 aus Augsburg kam nicht mehr zum Einsatz. Nach den Aufräumarbeiten wurden von der Feuerwehr ausgelaufene Betriebsstoffe aufgenommen und die Einsatzstelle anschließend an die Polizei übergeben.


Die Feuerwehr Gundelfingen war mit dem ELW, HLF, TLF und GWL + VSA im Einsatz. Einsatzende für die 21 Einsatzkräfte war nach knapp 2 Stunden.