Montag, 30.01.2017, 13:56 Uhr, VU - Person eingeklemmt

Die Feuerwehren aus Gundelfingen, Haunsheim und Unterbechingen wurden am Montagnachmittag zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person alarmiert. Der Unfall ereignete sich auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Haunsheim und Unterbechingen.

Vermutlich den schlechten Witterungsverhältnissen geschuldet, kam die PKW-Lenkerin ins Schleudern wodurch sich ihr Fahrzeug mehrmals überschlug. Das Fahrzeug kam auf der Seite liegend zum Stehen. Beim Eintreffen der Feuerwehr war die Frau bereits durch einen Ersthelfer aus dem Fahrzeug befreit worden. Die Feuerwehren übernahmen die Erstversorgung der Patientin bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes.

Die weiteren Aufgaben beschränkten sich auf die Absicherung der Einsatzstelle, das Aufnehmen von auslaufenden Betriebsstoffen, das Abklemmen der Batterie sowie die Unterstützung bei der Fahrzeugbergung. Die PKW-Lenkerin wurde mit einem Rettungswagen in eine umliegende Klinik gebracht. Der Rettungshubschrauber Christoph 22 der ebenfalls an der Einsatzstelle war kam nicht mehr zum Einsatz.

Die Feuerwehr Gundelfingen war mit dem ELW, HLF und TLF im Einsatz. Einsatzende für die 18 Einsatzkräfte war nach knapp 1,5 Stunden.