Donnerstag, 13. Juli 2017, 13:20 Uhr, VU mit Motorrad

Die Feuerwehr Gundelfingen wurde am heutigen frühen Donnerstag-Nachmittag zu einem Verkehrsunfall mit einem PKW und Motorrad auf die B16 Anschlussstelle Gundelfingen Süd gerufen.

 

Eine PKW-Lenkerin wollte von Peterswörth kommend nach links auf die B16 einbiegen. Dabei übersah sie einen von rechts kommenden Motorradfahrer. In der Folge kam es zu einem Zusammenstoß wobei der Motorradfahrer schwer verletzt wurde. Glück im Unglück hatte der Motorradfahrer, da der Unfall von der Besatzung eins sich bereits im Einsatz befindenden Rettungshubschrauber, bemerkt wurde. Daraufhin landetet der RTH der schon einen Patienten an Bord hatte und übernahm die Erstversorgung des Motorradfahrers bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes und des sich ebenfalls auf dem Anflug befindenden zweiten Rettungshubschraubers.

 

Von der Feuerwehr wurden Absicherungsmaßnahmen an der Einsatzstelle durchgeführt und auslaufenden Betriebsstoffe aufgenommen. Außerdem richtete die Feuerwehr eine Umleitung ein.

 

Die Feuerwehr Gundelfingen war mit dem ELW, HLF und MZF mit VSA im Einsatz. Einsatzende für die 16 Einsatzkräfte war nach knapp 2,5 Stunden.