Montag, 04.09.2017, 16:01, THL - VU1 PKW

Die Feuerwehr aus Gundelfingen wurde am heutigen Montagnachmittag zu einem Verkehrsunfall auf die B16 Höhe dem Parkplatz Birkenried alarmiert. Laut Polizei musste ein 27-jähriger Kleinlastwagenfahrer so heftig niesen, dass er einen Unfall auslöste. Der Mann war gegen 16:30 Uhr mit einem Transporter auf der B16 aus Richtung Günzburg nach Gundelfingen unterwegs. Auf Höhe der Abzweigung Birkenried musste der Fahrer so kräftig niesen, dass er er einen vor ihm verkehrsbedingt bremsenden 49-jährigen Verkehrsteilnehmer übersah und auf diesen auffuhr. Dieser wurde wiederrum auf einen ebenfalls bremsenden PKW geschoben. Ein Fahrer erlitt bei dem Aufprall Verletzungen am Brustkorb und muss im Krankenhaus Günzburg behandelt werden, der Unfallverursacher und der 40-jährige Fahrer des anderenb PKW wurden mit leichten Verletzungen an Hand und Kopf ins Krankenhaus Dillingen verbracht. Die beteiligten Fahrzeuge wurden teils erheblich beschädigt und mussten mittels Abschlepper abtransportiert werden. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 17.000 Euro. Die eintreffenden Kräfte der Feuerwehr übernahm die Absicherung der Einsatzstelle und das Auffangen und Abbinden auslaufender Betriebsstoffe (2 Fahrzeuge). Für die Rettungs- und Aufräummaßnahmen musste die B16 von der Feuerwehr im betroffenen Abschnitt komplett gesperrt und der Verkehr umgeleitet werden.

Die Feuerwehr Gundelfingen war mit dem ELW, HLF und MZF mit VSA im Einsatz und wurde von den Kräften aus dem Ortsteil Peterswörth unterstützt. Einsatzende für die 19 Einsatzkräfte war nach ca. 2,5 Stunden.