Samstag, 28.05.2016, 14:24, Sicherheitswache Nordschwabenlauf

Von der Feuerwehr Gundelfingen wurden Absperr- und Sicherungsmaßnahmen anlässlich des 51. Nordschwabenlaufes durchgeführt. Erstmals seit einigen Jahren fand der Nordschwabenlauf wieder als Stadtlauf statt. Ungefährt 340 Starterinnen und Starter nutzen diese Gelegenheit und nahmen am Lauf teil. Schwierigkeit für die Feuerwehr an diesem Tag war, dass die Laufstrecke unmittelbar am Feuerwehrgerätehaus vorbei führte. Der Einsatz der Feuerwehr musste also im Vorfeld so organisiert werden, dass bei den Absperrmaßnahmen genügend Personal zur Verfügung stand, um die Einsatzbereitschaft im Einsatzfall trotzdem sicherstellen zu können.

Die Feuerwehr Gundelfingen war mit ELW, MZF, TLF, HLF, GWL1 und LF16-TS im Einsatz. Einsatzende für die 28 Einsatzkräfte war nach ca. 2,5 Stunden. Unterstützt wurden wir an diesem Tag durch 2 Einsatzkräfte der FF Echenbrunn und 4 Einsatzkräfte der FF Peterswörth.