Montag, 20.06.2016, 11:13 Uhr, VU - LKW Person eingeklemmt

Zu einem Verkehrsunfall mit einem umgekippten LKW kam es heute Mittag, auf der B16 Höhe Anschlussstelle Gundelfingen Mitte. In der Integrierten Leitstelle Augsburg war ein Notruf eingegangen, dass auf der B16 ein LKW umgekippt sei, der Fahrer befinde sich noch im Fahrzeug und der LKW beginne zu brennen. Die genaue Örtlichkeit war zunächst noch unklar. Daraufhin wurden die Feuerwehren aus Gundelfingen, Peterswörth und Lauingen alarmiert. Neben den drei Feuerwehren waren ebenfalls der Rettungshubschrauber
Christoph 22 aus Ulm, der Rettungsdienst und die Polizei auf dem Weg zur Einsatzstelle. Während der Anfahrt gingen weitere Anrufe bei der ILS Augsburg ein, so dass die genaue Lage der Einsatzstelle
eingegrenzt werden konnte. Beim Eintreffen der Feuerwehr lag ein mit Kies beladener LKW auf der Seite. Der Fahrer befand sich zu diesem Zeitpunkt noch im Fahrerhaus und wurde bereits von Ersthelfern betreut.
Der Brand des LKW hatte sich nicht bestätigt. Der Erstzugang zum verletzten Fahrer erfolgte durch die Dachluke. Zur technischen Rettung durch die Feuerwehr wurde zunächst die Frontscheibe entfernt. Um den Patienten aus dem Fahrerhaus retten zu können, mussten zusätzlich noch Teile des Lenkrades mit demhydraulischen Rettungssatz entfernt werden. Der 58-jährige LKW-Fahrer wurde anschließend nach einer Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Ulm geflogen. Aus dem havarierten Lastwagen sind größere Mengen an Betriebsstoffen ausgetreten. Die Leckage wurde von der Feuerwehr provisorisch abgedichtet und die bereits ausgetretenen Betriebsstoffe mit Vielzweckbinder aufgenommen. Die Feuerwehr unterstütze das herbeigerufene Abschleppunternehmen während den Bergungsmaßnahmen und übernahm die Verkehrssicherung auf der B16.
Die Feuerwehr Gundelfingen war mit ELW, HLF, TLF, MZF mit VSA und GWL1 im Einsatz. Einsatzende für die 17 Einsatzkräfte war nach ca. vier Stunden. Ebenfalls mit im Einsatz war unsere Feuerwehr Peterswörth mit einem LF8 sowie die Feuerwehr Lauingen mit ELW und HLF.