Mittwoch, 20.01.2016, 06:15, THL - PKW überschlagen / nicht eingeklemmt

Bei einem Verkehrsunfall auf der Wilhelm-Hauff-Straße in Gundelfingen ist am Mittwochmorgen, 20.01.2016 ein 26-jähriger PKW-Lenker leicht verletzt worden. Nach ersten Feststellungen der Polizei war der 26-Jährige mit nicht angepasster Geschwindigkeit unterwegs und kam in einer Rechtskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr auf ein, am Fahrbahnrand ordnungsgemäß abgestelltes, Fahrzeug auf. Um einen Auffahrunfall zu vermeiden, versuchte er noch vergeblich sein Fahrzeug nach links zu ziehen, wodurch es ins Schleudern geriet und nach dem Aufprall auf das geparkte Fahrzeug auf die Fahrerseite kippte und liegen blieb. Der Unfallverursacher konnte sich aus eigener Kraft aus dem Fahrzeug befreien. Unsere Feuerwehr wurde um 06:15 Uhr zu dem Unfall alarmiert. Wir fuhren mit vier Fahrzeugen, dem Verkehrssicherungsanhänger VSA und 22 Einsatzkräften die Einsatzstelle an. Bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes unterstützen wir bei der Verletztenbetreuung. Des Weiteren sicherten wir die Unfallstelle ab, richteten eine Straßensperrung samt Verkehrsumleitung ein, leuchteten mit Fahrzeuglichtmast unseres HLF aus, unterstützten bei der Unfallaufnahme sowie bei der Räumung des Verkehrsweges. Mit Stoßbesen reinigten wir die verschmutzte Fahrbahn. Abschleppwagen sorgten für den Abtransport der nicht mehr fahrbereiten Unfallfahrzeuge. Der verletzte Autolenker wurde zur weiteren ärztlichen Versorgung ins Krankenhaus Dillingen gebracht. Gegen ca. 07:15 Uhr waren wir wieder einsatzbereit am Gerätehaus zurück. Lt. Pressemeldung der Polizei beträgt der an den Fahrzeugen entstandene Sachschaden ca. EUR 3.000,--. (FFG-him)