Samstag, 13.02.2016, 14:01 Uhr; "B3-Brand, unklare Lage"

Wir wurden am Samstag, den 13.02.2016 gegen 14:01 Uhr zu einer unklaren Rauchentwicklung in Gundelfingen alarmiert. Beim Eintreffen des ELW war die Verrauchung bereits deutlich zu erkennen. Personen befanden sich zu diesem Zeitpunkt nicht mehr im Haus. Es handelte sich um einen Zimmerbrand im Erdgeschoss. Die Brandursache war vermutlich ein technischer Defekt an einem Kühlschrank. Das ersteintreffende HLF übernahm umgehend die Brandbekämpfung und wurde durch das kurze Zeit später anrückende TLF unterstützt. Zur Brandbekämpfung waren 3 Trupps unter PA mit einem C-Rohr und zwei Wärmebildkameras im Einsatz. Durch das schnelle Eingreifen war der Brand rasch unter Kontrolle. Die Wasserversorgung wurde durch einen Unterflurhydrant sichergestellt. Zur Belüftung der verrauchten Räumlichkeiten kam ein Hochleistungslüfter zum Einsatz. Für Sicherungsarbeiten waren ebenfalls an der Einsatzstelle unser LF16-TS und das MZF mit Mehrzweckhänger. Wir waren mit 23 Einsatzkräften bis 15:30 Uhr an der Einsatzstelle.

Sonstige Alarmierte Einheiten: Polizei, Rettungsdienst