Dienstag, 05.07.2016, 18:04 Uhr, THL klein, eilig

Die Feuerwehr Gundelfingen wurde heute gegen 18:04 Uhr zu einer Personenrettung in die Günzburger Straße alarmiert. Ein kleiner Bub steckte nach dem Baden mit seinen Fingern im Ablauf der Badewanne fest. Die Eltern des kleinen Kindes versuchten vergebens den Kleinen aus seiner misslichen Lage zu befreien. Nach erfolglosen Versuchen entschlossen sie sich dann die Feuerwehr zur Hilfe zu rufen. Unter Anwesenheit und Beistand der herbeigerufenen Feuerwehrmänner schaffte es der tapfere Bub dann fast im Alleingang sich zu befreien und konnte nach einer kurzen Untersuchung durch den bereits ebenfalls eingetroffenen Rettungsdienst unverletzt seinen Eltern übergeben werden.

 

Die Feuerwehr Gundelfingen war mit ELW und HLF im Einsatz. Einsatzende für die 12  Einsatzkräfte war nach einer halben Stunde.