Vereinsausflug 2018

Unser diesjähriger Vereinsausflug stand unter dem Motto „Danke Paul Hopf“, welcher im Februar nach 48 Jahren aus der Vorstandschaft der Feuerwehr Gundelfingen ausschied, und sich als eines der Ziele des diesjährigen Ausfluges den Hohen Peissenberg wünschte.

 

Bevor wir aber zum Hohen Peissenberg aufbrachen, startete unsere Reisegruppe – diesmal zusätzlich begleitet durch Mitglieder des Gundelfinger Spielmannszuges – erst mal mit einem ausgiebigen Frühschoppen im Gerätehaus. Anschließend startete der Bus in Richtung Schongau. Allerdings verdichtete sich der Nebel, je weiter südlich wir kamen. Auf der Fahrt in Richtung Spitze des Hohen Peissenbergs durchbrachen wir zur Freude aller Ausflugsteilnehmer dann aber die Nebelgrenze und erlebten herrlichen Sonnenschein. Auch der Ausblick in Richtung Alpen und Zugspitze war ungetrübt.

 

Anschließend reisten wir unter Führung unseres Reiseleiters Karlheinz Thurnwald weiter zum Ammersee nach Dießen. Die Cafés sowie die durch den stattfindenden Markt geöffneten Geschäfte und Marktstände luden zum Verweilen und selbst erkunden ein. Pünktlich um 14:00 Uhr trafen wir uns dann am Hafen um mit dem Raddampfer „Diessen“ nach Herrsching überzusetzen. In Herrsching wartete bereits wieder unser Bus auf uns und wir fuhren zum heiligen Berg nach Andechs. Dort ließen wir uns dann die ein oder andere Hax´n schmecken und genossen das leckere Klosterbier.

 

Gegen kurz nach 19 Uhr hatte unser kurzweiliger Ausflug dann leider schon sein Ende und wir waren wieder zurück im heimischen Gundelfingen.