Mittelschule und Feuerwehr Gundelfingen kooperieren am Projekttag „Wasser“

Die Mittelschule am Schlachtegg, in Gundelfingen an der Donau führte am Mittwoch, den 23.07.2014. einen Projekttag durch, welcher ganz im Zeichen des Wassers stand. Im Rahmen der Erforschungen, wozu Wasser alles genutzt werden kann, gingen die Exkursionen u. a. auch zur Freiwilligen Feuerwehr Gundelfingen. Dort konnten die Schüler die Freiwillige Feuerwehr selbst erleben und mitmachen. Michael Hirsch, Uwe Hartshauser, Tobias Tuschke, Christian Ranftler, Thomas Seifried und Michael Ochs übernahmen dieses Projekt, um den 13 Schülern der 7. und 8. Klassen die Feuerwehr etwas näher zu bringen. Zum Start des Projekttages stand als erstes die Vorstellung der Feuerwehr Gundelfingen auf dem Programm. In einer kurzen Präsentation wurde erklärt wie lange es die Gundelfinger Feuerwehr schon gibt, wie sie sich im Laufe der Zeit weiterentwickelt hat und wie die Feuerwehr heute aussieht. Ebenso wurde das richtige Verhalten in einer Notsituation sowie das richtige Absetzen eines Notrufes erläutert. Zum Abschluss der Theorie wurde anhand von Einsatzbilder veranschaulicht, dass die Aufgaben der Feuerwehr immer umfangreicher werden.

Der Praxisteil des Projekttages wurde mit einer Führung durchs Gundelfinger Feuerwehrgerätaus und Besichtigung der Feuerwehrfahrzeuge und -ausrüstung eröffnet. Um während der Projektphase das Thema Wasser und Feuerwehr selbst erfahren zu können, durften die Schüler selbst in "Dienstkleidung" schlüpfen. Jeder Schüler bekam eine Feuerwehrjacke; auch der begleitende Projektlehrer; Herr Ulli Steixner wurde dementsprechend versorgt.

In der Projekt-Praxisphase wurden die Schüler, aufgeteilt auf zwei Gruppen, mit den Feuerwehrfahrzeugen zu ihren Aufgaben gefahren. Unterbrochen durch eine kurze Verpflegungspause durften die Schüler selbst Hand anlegen beim „Brände“ löschen, beim Löscheinsatz mit dem großen Wasserwerfer oder bei der Schlauchboot-Erkundungsfahrt auf dem Gartnersee. Mit großem Interesse und Aufmerksamkeit lernten sie, dass auch die Feuerwehr Gundelfingen mit Wasser löscht und die Feuerwehrarbeit aus Teamarbeit, gegenseitigem Helfen, Rücksichtnahme und auch richtigem Verhalten besteht.

Zum Abschluss des Projettages „Wasser“ gab es noch ein gemeinsames Erinnerungsbild und alle Beteiligten zeigten sich zufrieden und waren sich einig, dass ihnen dieser Projekttag bei der Gundelfinger Feuerwehr in positiver Erinnerung bleibt

Gundelfingen (FFG-him)

Feedback von PROJEKT-Lehrer Herrn Ulli Steixner, erhalten am 24.07.2014 per E-Mail:

Sehr geehrter Herr Hirsch, lieber Michael,

 

ich möchte mich hiermit nochmals ganz herzlich bei dir bedanken, dass wir gestern beim Projekttag Wasser der Mittelschule Gundelfingen bei der Freiwilligen Feuerwehr Gundelfingen Gäste sein durften. Dank und Grüße auch an dein gesamtes Team von gestern.

 

Den Schüler hat es ausgezeichnet gefallen und wir haben uns bei euch sehr wohl gefühlt. Es war alles bestens vorbereitet. Wir wurden hervorragend informiert und die Praxisteile waren toll.

 

Auch für die Getränke und die Brotzeit vielen Dank.

 

Mit besten Grüßen

Ulli Steixner