Riesen-Gaudi beim Vor-Kinderferienprogramm der Feuerwehr Gundelfingen

Bereits vor den ersten freien Tagen der großen Ferien bot heuer die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Gundelfingen a. d. Donau Spiele rund um das Thema Wasser und Löschen. Trotz einiger Wolken, jedoch von Regentropfen verschont, fanden sich am vergangenen Samstag auf dem Parkplatz der Peter-Schweizer-Volksschule rund 80 Kinder ein, um sich bei interessanten und abwechslungsreichen Feuerwehrspielen zu vergnügen.

Federführend baute die Gundelfinger Jugendfeuerwehr um Jugendwart Tony Horsch und Magdalena Hirsch insgesamt neun verschiedene Spielstationen rund um das umfassende Thema Feuerwehr auf. So konnten sich die Teilnehmer u. a. beim Wettspritzen auf ein „brennendes Haus“, beim Schlauchkegeln, beim Wettangeln von bunten Fischen sowie auf einem Schubkarren-Hindernisparcour als Nachwuchs-Feuerwehrler versuchen und viele Punkte sammeln. Um jedoch in einer der vier Altersgruppen den Tagessieg zu erringen waren nicht nur Schnelligkeit und Geschicklichkeit sondern auch das nötige Quäntchen Glück gefragt.

Wie jedes Jahr waren natürlich die „Einsatzfahrten“ mit den großen Löschfahrzeugen durch das Stadtgebiet heiß begehrt. Nach ca. drei Stunden kurzweiliger Unterhaltung wurden alle Teilnehmer mit Getränken und Brezen belohnt. Die drei erfolgreichsten Teilnehmer jeder Altersgruppe konnten zur Erinnerung eine Siegermedaille mit nach Hause nehmen (FFG-him).