Fahrsicherheitstraining für Fahrer von Feuerwehrfahrzeugen

Am Samstag, 21.07.2012 absolvierten zehn Maschinisten der Feuerwehren Dillingen (HLF 20), Gundelfingen (LF 16-TS), Gottmannshofen (LF 8/6, Landshausen (HLF 20) sowie von der Unterstützungsgruppe Örtliche Einsatzleitung (ELW 2) unter der Leitung des ADAC-Fahrsicherheitszentrum Augsburg ein rund fünfstündiges Fahrsicherheitstraining. Damit bei rasanten Einsatzfahrten mit Sondersignal und den tlw. schweren Einsatzfahrzeugen alles gut geht, unterstützt die Kommunale Unfallversicherung Bayern (KUVB / ehemals Bayer. GUVV) finanziell derartige Fahrsicherheitstraining mit Feuerwehreinsatzfahrzeugen.

Nach kurzer Vorstellung und Einweisung durch Herrn Ewald Dörner (ADAC-Fahrsicherheitstrainer) wurde eine Abfahrtskontrolle an den beteiligten Fahrzeugen durchgeführt. Dann wurde mit einfachen Fahrübungen begonnen. Von Einstellung der richtiger Sitzposition, Slalomfahren, über Brems- und Ausweichmanöver, jeweils zunächst mit niedriger und dann mit gesteigerter Geschwindigkeit ging es als weitere Steigerung auf „bewässerte“ Fahrbahnbeläge. Hier wurde das Verhalten der Fahrzeuge und die Verlängerung der Bremswege verdeutlicht. Jedem Fahrzeuglenker wurde sehr schnell klar, wie sehr sich die Straßenbeschaffenheit auf Brems u. Ausweichmanöver auswirkt. Ebenso konnte festgestellt werden, dass die mit Antiblockiersystem (ABS) ausgerüsteten Fahrzeuge einen kürzeren Bremsweg sowie eine besser Lenkbarkeit und Spurtreue aufweisen.

Zum Abschluss des Fahrsichersicherheitstrainings wurde ein „schneeglatter Fahrbahnbelag“ simuliert: hier galt es, bei einer Gefahren- / Vollbremsung das schnelle Ausweichen und das richtige Gegenlenken mehr oder weniger erfolgreich zu testen...

Im Abschlussgespräch wurden den Teilnehmern Urkunden und Schulungsmaterial übergeben. Alle Anwesenden bedankten sich beim ADAC-Sicherheitstrainer für den lehrreichen und auch unterhaltsamen Samstag. Alle waren sich einig, dass das Training mit den anspruchsvollen Fahrübungen eine wertvolle und erforderlich Hilfe für das sichere Führen von Feuerwehrfahrzeugen ist!